Auf dem Laufenden bleiben!

Gentle Guidance entwickelt sich seit 20 Jahren – mit dem Markt und wissenschaftlich begleitet. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit geben mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, neueste Erfahrungen und Trends mitzuerleben und so Ihren Individuellen Vorteil in dieser Vorgehensmethode auch selbst extrahieren zu können. Über Beteiligung, Kommentare, Erfahrungen freuen wir uns sehr, melden Sie sich hierzu sehr gern auf unseren Social Media Kanälen oder via Email.


  • BEZIEHUNGSORIENTIERTES FÜHREN
    Teil 1: Wer lebt und arbeitet steht auch in Beziehungen Mitdenken, Verantwortung zeigen, innovativ sein –  all das schenken Mitarbeitende dem Unternehmen, wenn sie sich wohl fühlen. Mit Geld kann man das nicht oder bestenfalls nur kurzfristig kaufen. Besonders in flachen Hierarchien und wachsenden Unternehmen stellt sich die Frage, wie die derzeitigen Herausforderungen und Veränderungen […]
  • So geht work-life-balance…
    ….work-life-balance ⚖️? Ist das nicht ein komischer Gedanke 🙃? Da gibt es also das Leben ✨ einerseits und die Arbeit 💻 andererseits und man erholt sich beim einen vom anderen? Weit besser gefällt mir der Gedanke einer ausgewogenen Energie Balance ⚖️ in beiden Bereichen. Also work- work-balance und life-life-balance. Leider funktioniert das nicht immer so […]
  • „Lei låsn“ oder „Die Macht der Sprache“
    „Lei låsn“ oder „Die Macht der Sprache“ 🗣️ Was ich als Kärntnerin sofort verstehe und sehr leicht umsetzen kann, ist der Nutzen einer einladenden, offenen und weichen Sprache 💬.  Wir verwenden Konjunktiv & Co und zerlegen große Teile in „klane Brökalan“. Damit schaffen wir Entscheidungsfreiräume und Entschleunigung (Lei låsn!) für uns und andere. Diese Art […]
  • Die (Arbeits-)welt steht Kopf?
    iDie (Arbeits-) Welt steht Kopf? Folge 1 Personalsuche Mit Personalverantwortlichen ins Gespräch zu kommen führt in letzter Zeit häufig zu folgendem Satz: „Ich finde einfach niemanden, der einigermaßen passt – ich nehme jeden, der sich bewirbt“. Das kommt mir bekannt vor – jedoch mit umgekehrten Vorzeichen. Während der letzten 25 Jahre, in denen ich Beweber:innen […]
  • SETZ MA UNS UNS ZåMM UND SCHAU MA MåL
    😊 SETZ MA UNS UNS ZåMM UND SCHAU MA MåL 👀 „So wie du das beschreibst, klingt es sinnvoll und vielleicht kann KÄRTNERISCH doch mehr als ich dachte. Aber soll ich jetzt Kärntner Dialekt lernen?“ fragt mich augenzwinkernd eine Kollegin und liebe Freundin aus Wien. Interessant wäre es sicherlich, aber es ist definitiv KEINE Voraussetzung […]